peter janssens
musik verlag

Logo PJMV



  Online-Shop

  Peter Janssens
  Wilgard Janssens

  Die Autoren
  Meine Lieder
  Galerie
  Termine

  Gästebuch

  Peter-Janssens-Weg

  Information

  Impressum
  Datenschutz





© 2018 by PJMV
 
Gästebuch


Wer etwas zu unserer neuen Homepage anzumerken hat, kann dies auf dieser Seite machen.
Name und Email eintragen - Anregungen, Wünsche und Kritik in das große Textfeld - und mit "Eintragen" abschicken.

Bestellungen bitte immer mit vollständiger Anschrift - auch als Email an shop@pjmv.de oder direkt über unseren Online Shop.

Bei dringenden Angelegenheiten rufen Sie uns bitte an, damit wir die Möglichkeit haben, entsprechend auf Ihre Wünsche reagieren zu können:
02504 - 2474 oder 02504 - 2494.

Vielen Dank!


Name: 
E-Mail: 
Kommentar: 

 
Zur Zeit sind 142 Einträge im Gästebuch.

Spätere Einträge  -  Frühere Einträge

   Name: 
günter schullenberg, düsseldorf (schullenberg.guenter@t-online.de)
Datum: 
09.02.2017 um 21:44
Kommentar:
Alles üb. Kurt Tucholsky interessiert mich; 1975 die Mary G.-Tucholsky i.Rottach-E. besucht und vor 1o Jahren seine einzige noch lebende Großcousine,Brigitte Rother (Jg.1928) jetzt Dresden, damals in Berlin privat besucht.

   Name: 
wolfgang bromme (wolfgang.bromme@ekkw.de)
Datum: 
07.09.2016 um 21:26
Kommentar:
Sitze im Kirchen-Probenraum der Jugendband, die ich heute coache. Und denke zurück an die Kirchenband, in der ich selbst als Junge die Lieder von Piet gelernt habe. Über 40 Jahre ist das jetzt her. Die Lieder sind mir im Ohr geblieben und im Herzen. Piets Art, die Kirche zu rocken hat damals gut getan. Ich bin dankbar für diese musikalische Prägung. Heute begeistern mich unsere Jugendlichen mit ihrer Musik in unserer Kirche. Und ab und zu ist auch ein Lied von Piet dabei.

   Name: 
gabriele fuchs-rinscheid (fuchs-rinscheid@mail.de)
Datum: 
16.01.2016 um 15:04
Kommentar:
Ich habe eine Frage zum Lied "Selig seid ihr" EG 666 und GL458. Im zweiten sind mir zwei Satzfehler aufgefallen, außerdem gibt es noch eine Differenz in Takt 7 der 3.Strophe im Alt und Tenor.
Wie lautet die Originalfassung?

   Name: 
fkb (fkbarth@cloud.com)
Datum: 
27.12.2015 um 21:40
Kommentar:
Die Tage zwischen den Jahren
sind die Tage zwischen den Jahren 98/
zwischen dem Jahren 15 kommen
die Tage herauf in die Seele oder in
den Teich oder an den Kamin im Zimmer,
das auf den langen tragenden Balken,
den hingelegten, hin blickt ..

   Name: 
gerd peter wind (gerd.peter.wind@gmx.de)
Datum: 
25.09.2015 um 23:32
Kommentar:
Liebe Wilgard,
es geht den Menschen wie dem Vieh,
doch vergessen werd ich nie

welch ein Mensch du (mir) gewesen bist.
Alles Gute zum 80.!

Peter

Spätere Einträge  -  Frühere Einträge


zurück nach oben